.

.

Mezcal - Bozal Pechuga Sacrificio / 75cl / 46.9% Mezcal Blanco / Joven 128,00 CHF

Mezcal - Bozal Pechuga Sacrificio / 75cl / 46.9%

Pechuga ist eine uralte Tradition der Mezcaleros und wird in kleinen Mengen für den Eigenbedarf als feierlicher und festlicher Mezcal hergestellt, der am Jahresende stattfindet.

128,00 CHF
inkl. MwSt.
Menge
verfügbar / on Stock

Agave Papalote: Die Cupreata-Agave, im Bundesstaat Guerrero als Maguey Papalote bekannt, wächst wild an den Berghängen des Rio Balsas-Beckens. 

Die Ernte dieser Agave ist aufgrund der Höhe der steilen Hänge, in denen sie sich befindet, äußerst schwierig. 

Cupreata aus Guerrero präsentiert ein Profil, das mit süßen blumigen Noten beginnt, gefolgt von dem Aroma von nasser Erde und subtiler Mineralität, die an einen herannahenden Sturm erinnert. 

Cupreata ist eine Unterart von Papalote.

Geschmack: Die Pechuga drückt ein feines Gleichgewicht aus, in dem die Rauchigkeit durch das Eiweiß und die wilden Früchte spürbar gemildert wird. 

Ein reiches Mundgefühl bietet Aromen von gerösteten Früchten, subtile Mineralität und eine leichte Rauchigkeit, die am Gaumen trocken endet.

Produktion: Zuerst wird die Agave zerkleinert, in Lehmöfen gebacken, vergoren und dann in einem Kupferkessel destilliert. 

Vor der dritten Destillation m wird ein gekochter Truthahn aus biologischem Anbau mariniert mit lokalem Obst, Chili, Zitrusfrüchten, Rosinen, Zimt und Nelken. 

Nachdem der Truthahn vollständig mariniert ist, werden das Eiweiß und die Gewürze in die dritte und letzte Destillation gegeben. 

Ein Ritual unter den letzten vier Generationen, das Rezept ist über die Jahre gleich geblieben, um die Familientradition beizubehalten. 

Bozal: An den steilen Hügeln von Oaxaca und Guerrero wachsen einheimische, wilde Agavensorten, die von den ortsansässigen Mezcaleros gesammelt werden. 

Diese Sorten bringen Aromen hervor, die exotisch intensiv, erdig und herzhaft rauchig sind. 

Aus den Herzen dieser Agaven wird der traditionelle Meczal hergestellt; wild und raffiniert. 

Denn BOZAL ist überzeugt, dass etwas Wildes eine weit reichere Spirituose hervorbringt.

Inspiration: Der Begriff BOZAL kommt aus dem Spanischen und bedeutet so viel wie „wild“ oder „ungezähmt“. 

Somit widerspiegelt der Name dieses Mezcals die wilden Agaven-Arten, die im Gebiet um Oaxaca und Guerrero an den schwer zu erreichenden und unbewirtschafteten Hängen wachsen. 

Gleichzeitig steht er ebenfalls für die ungezähmten Traditionen die innerhalb der Familien der Mezcaleros von Generation zu Generation weiter gegeben und gepflegt werden.

Produktion: Die Herstellung dieses Mezcales findet nach handwerklicher Tradition statt. 

Dies nach der über 200-jährigen Methode, bei der zuerst die Agaven-Herzen in Erdöfen gekocht werden um später mit einer von einem Pferd gezogenen Tahona (Mahlrad aus Stein) zerkleinert und zermalmt zu werden. 

Ohne Zugabe von Hefe findet die Fermentation unter freiem Himmel statt. 

Anschliessend wird der Mezcal doppelt gebrannt.

Bozal
1 Artikel

Technische Daten

Herkunftsland
Mexico
Region
Chilpancingo
Ort
Mazatlán
Hersteller
3 Badge Mixology
Mezcal Typ
Pechuga
Agaven Art
Cupreata
NOM
O-363X
Flascheninhalt
75cl
Alkohol Volumen
46.9%
Neuer Artikel